«

»

Jan 10

Welche Religion ist schon gut / richtig?

Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn errettet werde.

Johannes 3.17

Es gibt zahlreiche Religionen in der Welt. Da kann man gut verstehen, dass mancher fragt, welche davon denn die richtige sein soll.

Auch dem Aufrichtigen, der diese Frage nicht als Vorwand stellt, fällt es oft schwer, sich in diesem Wirrwarr zurechtzufinden. Muss man sich wundern, wenn einer zu dem Schluss kommt: „Ich glaube gar nichts mehr“?

Wir möchten Ihnen daher auch keine Religion vorstellen, sondern eine Person. In einer Religion sucht der Mensch nach Gott. Aber niemand kann Ihn finden, denn Er ist „der Herr der Herren …, der ein unzugängliches Licht bewohnt, den keiner der Menschen gesehen hat noch sehen kann“.

So sagt es die Bibel (1. Timotheus 6,16). Alle Anstrengungen des Menschen, Gott von sich aus zu finden, werden fehlschlagen. Doch nun kommt das Evangelium, die gute Botschaft von Christus. Es erklärt, dass nicht wir Gott suchen müssen, sondern dass Er uns sucht durch den Herrn Jesus Christus, seinen eigenen Sohn.

Deshalb lautet der „Kernvers“ des Lukas- Evangeliums auch: „Der Sohn des Menschen ist gekommen, zu suchen und zu erretten, was verloren ist“ (Lukas 19,10). Das ist die unerhörte Botschaft der Bibel, die allen religiösen Bemühungen der Menschen ein Ende macht: Gott sucht dich, du verlorener Mensch! Der Sohn Gottes kam aus der Herrlichkeit des Himmels, wurde wahrer Mensch und lebte in dieser Welt, die voll Egoismus und Unfrieden ist. Und dann gab Er am Kreuz sein Leben hin, um verlorene Menschen zu erretten. Das ist keine Religion, sondern die herrliche Botschaft von einem Heiland-Gott, der die Menschen sucht.

 

Autor: unbekannt

Schreibe einen Kommentar